Der Froschkönig holt ein Geldstück aus seiner Tasche

Es war einmal…

„In den alten Zeiten, wo das Wünschen noch geholfen hat, lebte ein König, dessen Töchter waren alle schön…“ Mit diesen Worten beginnt der Text des 1812 durch die Gebrüder Grimm veröffentlichten Märchens DER FROSCHKÖNIG. Wie viele Volksmärchen endet auch dieses mit einem Happy End.

Für viele Kinder dieser Welt sieht die Realität heute leider anders aus. Laut UNICEF leidet in den Entwicklungsländern ein Viertel der Kinder unter fünf Jahren an Mangelernährung, fast sieben Millionen von ihnen sterben vor ihrem fünften Geburtstag. Weltweit besuchen rund 61 Millionen Kinder keine Schule, vor allem Mädchen sind von jeder Bildung ausgeschlossen. Millionen Kinder und Jungendliche werden als billige Arbeitskräfte oder Prostituierte verschleppt und ausgenutzt und Hunderttausende als Soldaten missbraucht. Kinder leiden unter Kriegen oder sind auf der Flucht vor Erdbeben, Überschwemmungen oder anderen Naturkatastrophen. Auch unter der weltweiten AIDS-Epidemie leiden sie besonders.

Wir können nicht allen Kindern auf dieser Welt helfen, aber unsere Zuwendungen sollen dazu beitragen, dass es für möglichst viele Kinder in Not ein persönliches Happy End gibt.

In diesem Sinne… HELFEN SIE MIT! Wir freuen uns über jede Spende!

SPENDENKONTO

Stiftung Froschkönig
Bremer Landesbank
DE53290500001084484015
BIC BRLADE22XXX


Jede Spenderin und jeder Spender erhält auf Wunsch eine Zu­wen­dungs­be­stä­ti­gung per Post. Hierfür soll­te die Adresse des Spen­ders im Betreff der Über­weisung angegeben wer­den. Bis zu einem Be­trag von 200 Euro reicht der Kontoauszug für das Fi­nanz­amt als Spen­den­be­schei­ni­gung aus.

Spruch: Helfen Sie mit Der kleine Froschkönig kann Ihre Hilfe gebrauchen! Zitat von Martin Luther King:
Datenschutzerklärung
Impressum
Wir sind Mitglied im
Logo vom Stiftungshaus Bremen e.V.